Yoga ist eine alte indische Lehre, welche sich in den letzten Jahren über die ganze Welt verbreitet hat und besonders in Europa Anklang findet. Yoga ist nicht mit einem Sport oder einer Religion zu vergleichen, es bietet mehr. Es befreit Menschen von physischen, psychischen und vielen anderen Problemen der modernen westlichen Welt. „Yoga“ bedeutet übersetzt Einheit, Gespann oder Vereinigung. Die Vereinigung von Körper, Geist und Seele. Dies hört sich sehr tiefgehend an, doch so kann es auch sein. Nur durch eine regelmäßige Praxis kann dies erreicht werden und kann zu einem bewussten Dasein im Hier und Jetzt verhelfen. In Europa ist eine spezielle Form, das körperbetonte Hatha-Yoga sehr beliebt. Mittlerweile gibt es noch weitere Ausübungsstile wie zum Beispiel das therapeutisch-orientierte Vini-Yoga. Um die Auswirkungen und den Umfang von Yoga erkennen zu können benötigt man einen guten Lehrer, ausreichend Zeit und die Bereitschaft sich darauf einzulassen.

In sogenannten Yoga-Retreats kann man einen schnellen und intensiven Einblick in diese bewusste Welt erlangen. Die Urlaubszeit in so einem Retreat zu verbringen bringt mehrere Vorteile mit sich. Durch den Ortswechsel fällt es einem leichter den gewohnten Alltag abzulegen und seinen Fokus neu zu setzen. Zusammen mit der Einrichtung und den Ambiente der Retreats kann man gar nicht anders als sich zu besinnen und vielen vorherrschenden Störsignale auszublenden, um sein wahres Ich zu finden.

Die beliebtesten Länder um sich Yoga hinzugeben sind Thailand, Indonesien, Nepal, Indien, Türkei, Peru, Mexiko, Spanien und Portugal. Alles Länder auf denen man auch noch nach einer Woche im Yoga-Retreat sich gut die Zeit vertreiben kann. Für Anfänger ist ein längerer Aufenthalt empfohlen, da diese Zeit benötigen, um die Praktiken zu erlernen und verstehen.  

Diese Art von Urlaub ist auch besonders für Alleinreisende eine interessante Option. Durch die ruhe der Einsamkeit, können sich viele schneller dieser neuen Welt ganz hingeben. Außerdem entstehen durch den selbe mind-set der Gäste im Reatreat schnell angeregte Gespräche und neue Bekanntschaften.

Kamalaya Resort, Koh Samui

Das Kamalaya Resort auf der paradiesischen Insel Koh Samui ist ein weltweit bekanntes und mehrfach preisgekröntes Wellness-Resort. Prominente Persönlichkeiten und Politiker reisen in das Kamalaya Resort, um sich vom Alltagsstress zu erholen. Das vielseitige, sowie individuelle Wellnessangebot des Resorts beinhaltet Entgiftungsprogramme, Burnout-Kuren und diverse Fitnessprogramme. Ein weiteres Aushängeschild des Hotels sind die verschiedenen Yogakurse, bei denen die Teilnehmer sich vor der wunderschönen Kulisse der üppigen Natur und des blauen Ozeans ganz auf sich selbst konzentrieren können. Das Resort überzeugt außerdem durch exklusive Zimmer, Suiten und Villen, die einen malerischen Ausblick auf das Meer oder in den üppigen Garten des Kamalayas bieten.

Amanpuri, Phuket

Das Amanpuri auf Phuket ist das Flaggschiff der Luxuskette Aman Resorts. Umgeben von einer Kokosnussplantage und direkt am feinen Sandstrand gelegen positioniert sich das Resort als das perfekte Hideway auf der größten thailändischen Insel. Die eleganten Pavillons und Villen des Resorts spiegeln den Stil und die Eleganz der thailändischen Kultur auf majestätische Weise wider. Übersetzt bedeutet der Name Amanpuri übrigens „Ort des Friedens“ eine hervorragende Location, um bei verschiedenen Yoga-Sessions Abstand vom Alltagsstress zu bekommen.

Karma Reef Resort, Gili Meno

Eine kleine Insel im Herzen des indischen Ozeans. Keine Straßen, keine Autos, lediglich paradiesische Ruhe, grüne Oasen, malerische Sandstrände und das in der Sonne sanft schimmernde Meer: das ist Gili Meno, an dessen Ostküste sich das Karma Reef Resort befindet. Strandliebhaber und Ruhesuchende kommen in dem luxuriösen Kleinod, welches an einer versteckten Bucht mit kristallklarem Wasser und weißen Pulverstränden liegt, voll auf ihre Kosten. Kein Wunder also, dass das Karma Reef Resort für besonders erholsame Spa-Behandlungen bekannt ist und als hervorragendes Yoga-Retreat gilt.

Alila Villas Uluwatu, Bali

Erhöht auf einem Felsplateau mit einem atemberaubenden Blick auf das Meer liegt das Alila Villas Uluwatu. Das Hotel besticht durch seine offene Architektur und stellt eine harmonische Schnittstelle zwischen Naturverbundenheit und Luxus dar. Das Thema Wasser wird nicht nur durch die Lage auf dem Felsen mit Meerblick angesprochen, sondern auch durch die integrierten Wasseranlagen auf dem Gelände. Das Spa des Alila Uluwatus welches sich besonders auf alte asiatische Heilmethoden sowie Yoga und Meditation spezialisiert hat gilt als eines der besten der Insel.

The Oberoi, Lombok

Zwischen üppigen Tropenwäldern und dem weißen Sandstrand der paradiesischen Insel Lombok lockt das stilvolle Oberoi Lombok Hotel. Das inmitten eines 24 Hektar großen Garten angelegte Hotel überzeugt durch hochwertige Unterkunftsmöglichkeiten mit einem hohen Maß an Privatsphäre, sowie durch eine harmonische Atmosphäre, welche zur vollkommenen Entspannung beiträgt. Das ausgezeichnete Spa des Oberoi Lomboks bietet erlesene Anwendungen an. Yogis sind im Oberoi Lombok goldrichtig: So verfügt das Hotel über einen eigenen Yogalehrer, der sowohl für Fortgeschrittene, als auch für Anfänger die besten Asanas zu vermitteln weiß.

Bildquelle: INTOSOL Holdings PLC