Das SUN(Solar-United-Natives) Festival ist ein mittelgroßes Psytrance-Festival in Ungarn. Es bietet eine grüne, natürliche Umgebung mit Wiesen, Blumen und Bäumen und ausreichend Platz um sich auszuleben. Mitten zwischen Bäumen findet man die Chillout-Stage und mehrere Standl’n die Essen und Getränken.Ein sehr netter Ort um sich vor der Mittagssonne zu schützen, die Nährstoff speicher aufzufrischen oder Bekanntschaften zu schließen.

Auf den Wegen im und um den Wald werden Schmuck, Dekoration und Kleidung zu netten Preisen angeboten. Diese sind oft im psychodelischen Design und handgefertigte Unikate.

Mainstage

Nach 10 Gehminuten von der Chillout-Stage erreicht man die Main-Stage, welche das gesamte Festival mit einem Function-One Soundsystem eindrucksvoll beschallt. Hier kann man stundenlang ohne jegliches Gedränge tanzen. Obwohl die Tanzfläche nicht durch Bäume beschattet ist wird durch große Sonnensegel und nette Mitmenschen, welche einen mit Wasser besprühen die Hitze erträglich. Die Stages sind beide liebevoll dekoriert und befördern einen zusammen mit den impulsiven Bässen in eine andere Welt. In eine Welt ohne Grenzen, ohne Richtig und Falsch. Am Dancefloor bewegt sich jeder nach seiner Lust, alte Muster werden abgelegt und die Kreativität kann frei fließen. Es liegt eine positive, warme, liebevolle, geladene Energie in der Luft welche alle in ihren Bann fasst.

Haustiere erlaubt

Am ganzen Festivalgelände waren viele freie Hunde von Festivalbesuchern. Oft kamen sie auf Besuch und versuchten ein bisschen Essen zu ergattern, aber zogen bald von von dannen. Lediglich ihre Hinterlassenschaften wurden nach ein paar Tagen zur Geruchsbelästigung und erforderten eine erhöhte Aufmerksamkeit beim Weg zurück zum Zelt.
Wer seinen Hund oder eine Haustiere hierher mitnehmen mag, darf vorher vielleicht noch einmal überlegen ob ein Festival wirklich ein guter Ort für den Vierbeiner ist und wenn ja, sich darum kümmern, dass das Gelände sauber bleibt.

Das Festival dauert insgesamt bis zu 9 Tage wobei der Höhepunkt lediglich drei Tage andauert. Für Leute die weniger Zeit haben gibt es auch nur einen Weekend Pass oder Tagestickets. Meiner Meinung nach empfiehlt es sich aber mehrere Tage dort zu verbringen, da es eine gewisse Zeit braucht um sich auf den Festival einzuleben und sich dem Ganzen hinzugeben.

Infos