Kenia

 

Kenia [ˈkʰeːni̯a] (Swahili, englisch Kenya [ˈkʰɛnjə, ˈkʰiːnjə]), offiziell die Republik Kenia, ist ein Staat in Ostafrika. Er grenzt im Nordwesten an den Südsudan, im Norden an Äthiopien, im Nordosten an Somalia, im Süden an Tansania, im Westen an Uganda und im Südosten an den Indischen Ozean. Die Hauptstadt und größte Stadt des Landes ist Nairobi, die zweite Millionenstadt ist Mombasa. Die Wirtschaft Kenias ist, gemessen am Bruttoinlandsprodukt, die größte in Südost- und Zentralafrika.

Lesen Sie mehr … Quelle/Link: Wikipedia.org

Pass/Visum für österr. Staatsbürger

visumpflichtig,
Pass bei Einreise noch
6 Monate gültig

Konsulate in
Österreich

A-1220 Wien
Donau-City-Strasse 29/8
Tel. 01/ 712 39 19 – 20

Österr. Vertretung
im Ausland

B: Umuru Road 536,
Muthaiga, Nairobi
Tel. +254/20/406 00 22

Empfohlene
Impfungen

Cholera, DPT,
Gelbfieber, Hepatitis
A, B, Malaria, Men.
Meningitis, Tollwut,
Typhus

Landes-
Währung

1 Kenya Shilling (KES)
= 100 Cents

Einfuhr
Landeswährung

unbeschränkt ab
umgerechnet US$
5.000,– Deklarationspflicht

Zeitdifferenz
zur MEZ

+2 h
Sommer:
+ 1 h

Krankenvers.
Schutz

nein

Kultur
Infos

Die Website Wildlife Afrika informiert über die schönsten Foto-Safaris (und den Tierschutz).

Kulinarik
Infos

Köstlich sind die Meerestiere aus dem Indischen Ozean: Kilifi-Austern, Crabs, Thunfischsteaks oder geräucherter Sailfish. Lieber „medium“ als „hot bestellen“!

Hauptstadt

Nairobi

Flagge
Bevölkerung

44.354.000

Fläche

580.367 km2